Neues Buch

Bitte um Mithilfe beim Verfassen des Buches "Dysmelie"

Liebe Eltern,

in der Hoffnung, hier betroffene Familien anzusprechen, bitte ich um eure Hilfe. Allgemein weiß man zu wenig über Dysmelie, ihre Ursachen und Ausprägungen. Selbst viele Mediziner, bis auf einige Spezialisten, sind in Sachen Dysmelie nicht sehr bewandert. So beschlossen wir, Frau Dr. Beitz und ich, ein wissenschaftliches Buch zu unserer Behinderung zu schreiben.

Damit die Erfahrungen vieler Betroffener mit in das Buch fließen, haben wir drei Fragebögen entwickelt.

  • Der Bogen für Eltern
  • Der Bogen für Erwachsene
  • Der Bogen für Schüler

Sie können auf meiner Homepage www.dysmelien.de heruntergeladen werden. Ich freue mich auf reichliche Rückmeldungen und bedanke mich im voraus!

Ilse Martin